EUCOOKIELAW_BANNER_TITLE

Bewerbungsschreiben Muster

Bewerbung schreiben leicht gemacht

Kühlkissen sind auch Kirschkernkissen

| Keine Kommentare

Kühlkissen sind auch Kirschkernkissen

Dass ein Kirschkernkissen als warmes Kuschelkissen ausgezeichnet wirkt und hilft, weiß jeder.
Aber das ein Kirschkernkissen auch super als Kühlkissen verwendet werden kann, wissen nur wenige.

Zur Vorbereitung legt man das Kirschkernkissen einfach in das Eisfach oder den Kühlschrank.
Hierbei sollte man darauf achten, dass sich keine Wasserrückstände im Eisfach befinden, damit das Kirschkernkissen nicht nass wird.
Sind Wasserrückstände vorhanden, so kann man das Kühlkissen einfach in ein Geschirrhandtuch wickeln und dann zum Kühlen hinein legen.
Wenn man fühlt, dass das Kirschkernkissen schön kühl ist, kann man es aus dem Eisfach oder dem Kühlschrank herausnehmen und an die zu kühlende Stelle auf dem Körper als Kühlkissen legen.

Ein Kirschkernkissen als Kühlkissen zu verwenden hat im Gegensatz zu herkömmlichen Kühlpacks den Vorteil, dass die kalten Kirschkerne schon von der Kissenhülle umschlossen sind und daher keinen direkten Kontakt mit der Haut haben.
Man muss nicht mehr, wie bei einem Kühlpack, ein Handtuch drum herum wickeln, um die Haut zu schützen.

Durch die Füllung des Kissens mit einzelnen Kirschkernen ist das Kühlkissen schön weich und formbar und lässt sich bequem an jede Stelle des Körpers legen.
Dabei ist es ganz egal, ob es nun die heiße Stirn oder der verschwitzte Nacken ist, das Kühlkissen passt sich optimal an.

Wenn man die Haut genug gekühlt hat, kann man das Kühlkissen ohne Probleme an Ort und Stelle liegen lassen, da es nicht nach einer kühlenden Kompresse aussieht.
Das Kirschkernkissen sieht eher aus wie ein dekoratives Sofakissen.

Ein Kirschkernkissen als Kühlkissen zu verwenden ist äußerst praktisch und einfach, man sollte es ausprobieren.

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.